Im Geographie- und Naturkundeunterricht haben wir uns ausführlich mit dem Volksbegehren: „Rettet die Bienen“ beschäftigt.
Es tat uns leid, dass wir selber nicht  abstimmen durften, obwohl es ja um unsere Zukunft geht!!!
Also überlegten wir, was wir sonst dazu beitragen konnten.
 
Schnell war klar, dass wir unsere Eltern und Verwandten informieren wollten, aber warum nicht auch fremde Leute?
Im Kunstunterricht fertigten wir eilig über 100 Flyer an, die wir dann an Röthenbacher Passanten verteilten.
Viele hörten uns interessiert zu und versprachen, ihre Stimme im Rathaus abzugeben.
Als Dank erhielten sie noch ein Kräuterbonbon.
Jetzt drücken wir ganz fest die Daumen, dass 1000000 Stimmen zusammenkommen und dass Bayern ein neues und noch besseres Naturschutzgesetz bekommt.
 
Klasse 5b
 
   

Statistik

Beitragsaufrufe
577652
   

Suchen