In diesem Schuljahr besuchten alle drei 6. Klassen das Technikland im Industriemuseum Tafelhalle in Nürnberg.

Am Dienstag, den 24.1.19 fuhr die Klasse 6b mit Fr. Sopp und Valentin ins Technikland nach Nürnberg. Wir starteten um 8:15 Uhr an der Schule und kamen gegen 9:15 Uhr in der Tafelhalle an. Als erstes meldete Frau Sopp uns an. Eine Frau sperrte uns einen Schrank auf, in dem wir unsere Rucksäcke und Jacken aufbewahren konnten. Danach wurden wir in einen Raum geführt, der sich Technikland nennt. Wir alle hatten Stift, Block und ein Arbeitsblatt für die Gruppenarbeit dabei. Im Technikland konnten wir technische Experimente an verschiedenen Stationen durchführen. Eine Carrera-Bahn zeigte uns, dass man durch Bewegung Strom erzeugen kann, denn sie war mit zwei Heimtrainern zum Treten verbunden. Eine Gesichtsanalyse am Computer erkannte, wie man sich fühlt und bestimmte das Alter und das Geschlecht der Personen. Bei der Station Farbenmischung erfuhr man verschiedenes über das Farbspektrum. Am Ende zeigten uns die Betreuer noch einen Crashtest mit einem Stofftier als Dummi. Da wir noch ein bisschen Zeit hatten, durften wir uns die Dauerausstellung anschauen. Dort gab es eine alte Zahnarztpraxis, ein altes Schulzimmer und noch weitere schöne Sachen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Frau. Sopp erklärte uns, wie es vor 100 Jahren in der Schule war. Es war so cool!!! Wir machten noch ein paar Gruppenfotos und fuhren gutgelaunt wieder an die Schule zurück.

Die Klasse 6b kann euch das Technikland empfehlen, es war echt gut und interessant !

Melissa, Jason und Nicholas aus der 6b

 

   

Statistik

Beitragsaufrufe
661734
   

Suchen